Kultur Kolumne

Kommentare & Zitate. Ein Blog mit ❤️.


Unabhängiger Musik Blog: artistxite.de

Independent Music von unabhängigen Musikfans

Independent Music Blog: artistxite.de
Unabhängige Meinungen aus berufenem Munde sind selten geworden im Musikbusiness. Viel zu attraktiv ist es für Plattenfirmen, ihre Stars durch geschickt als „echt“ getarnte Lobeshymnen selbst zu pushen. Das ist an sich nicht schlimm, die Frage bleibt nur: wo findet der Independent-Music-Fan noch echte Geiheimtipps und Hintergrundinformationen? artistxite.de (Where music matters) gibt dafür eine Antwort. Mit dem Blog, der 2014 gestartet wurde, belebt das Online-Musik-Portal die Musikszene.

Der Blog wird von Mitarbeitern und freien Autoren des Portals gepflegt und beinhaltet Artikel aus den (eigenen) Kategorien: Alben der Woche, Newcomer und Porträts. Dazu finden sich regelmäßig Hintergrund-Artikel, News, Kurioses aus dem Web und viele unterhaltsame Fakten über die meist unbekannten Musiker im Blog. Themen wie die Musikgeschichte eines bestimmten Landes oder die einer bestimmten Musikszene finden ebenso den Weg auf die Website, wie auch die festen Kolumnen und Liveberichte (z.B. von Konzerten) zum festen Bestandteil des Blogs gehören. Vorgestellt werden Musiker, die noch keine Stars sind: statt Coldplay, Taylor Swift oder Rihanna bekommen Künstler wie Man Without Country, Carrie Underwood oder Machine Head eine Plattform.

Neue Musik statt Verkaufscharts

Viel Wert wird bei artistxite auf die Themenauswahl und insbesondere auf die Künstler, die in den Artikeln besprochen werden, gelegt. Die Ausrichtung ist klar: Independent ist Trumpf! „Mainstreamigere“ Themen oder Popularmusik-Künstler falen aber nicht hinten runter – nur der Fokus soll bewahrt werden. Die veröffentlichten Chartlisten sind zum Beispiel die der Redaktion, die Trendscharts und die Independent Newcomer Charts.

Alternative zu Spotify und Rdio

Am Ende zählt jedoch vor allem eins: Es soll über Musik gesprochen werden! Der User wird aktiv aufgefordert seine Meinung zu einzelnen Beiträgen und dem Blog kund zu tun und mitzureden. Musikblogs gibt es viele, der artistxite Blog möchte sich hier abheben. Einen wichtigen Unterschied macht artistxite zu den Streaming-Diensten wie Spotify; Rdio oder Deezer. Musik besitzen statt streamen – das ist das Motto. Da die Leute hinter dem Blog nicht allein von Nächstenliebe leben können und konsequent auf Werbung verzichtet wird, gibt es neben den Musikinformationen auch einen umfangreichen Download-Bereich. artistxite ist unter anderem Partner von Playfair und will so dazu beitragen, dass Künstler von ihrer Musik leben können. blog.artistxite.de

Update Sommer 2021

Der Dienst ist derzeit nicht erreichbar. Es erscheint der Hinweis: „Just kidding. We’re performing some server maintenance at the moment. The site should be back online in a few seconds.“ Danke an Blog-Leser Matthias für die Mitteilung.

Unabhängiger Musik Blog: artistxite.de


Veröffentlicht in:

, ,

| Themen:


Kommentare

123 Antworten zu „Independent Music von unabhängigen Musikfans“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Ich bin immer auf der Suche nach guter Nischenmusik fernab des Mainstreams. Ein richtig starker Blog – vielen Dank und weiter so…!

  2. Ein wahrer Lesegenuss… Vielen Dank für diesen Artikel!

  3. Danke für den Artikel!

  4. Cartoon Yourself

    Beeindruckend! Interessanter Beitrag! Ich freue mich, Ihre Erklärung zu hören. Es ist auch wunderbar zu wissen, dass nicht viele – wenn überhaupt – unabhängige Musiker verwendet werden, was man will, aber umso bedauerlicher, dass man sie selten zu finden scheint.

  5. Danke für den Hinweis. Der Artikel st schon etwas älter, daher kann es gut sein, dass sich inzwischen etwas geändert hat.

  6. Matthias

    Hat sich einer der „neueren“ Leser einmal die Mühe gemacht die besprochene Seite aufzurufen? Seit Jahren ist diese Offline und Nutzer, die für die Musik bezahlt haben, kommen nicht mehr an ihre Downloads.
    Ich finde dieser Teil des Blogs sollte aktualisiert werden und ein Datum, wann der Beitrag erschien, wäre sehr hilfreich.

  7. Ein sehr spannender Beitrag. Heutzutage kann jeder großen Plattenfirma einen eigenen Blog erstellen und managen. Daher freut es mich endliche einen unabhängigen Blog zu finden, deren Beiträge von freien Autoren stammen. 

  8. Rene

    richtige independent music findet man natürlich nicht bei spotify und co. underground musik entdeckt man bei freunden, in kleinen magz oder zufällig auf einem konzert im indie-club.
    ich bin gespannt, ob artistxite.de mich überzeugen kann.

  9. Vanessa

    toller Artikel! Danke

  10. Ich finde Google Play Music cool, die bietet Ihnen über 40 Millionen Songs, welche in mehrere Kategorien unterteilt werden. Zusätzlich zeigt Google Play Music Konzerte in meiner Nähe, empfohlene Neuerscheinungen und vieles mehr. Bei dieser riesen Auswahl ist für jeden Geschmack etwas dabei. Von Rock´n Roll und Metal bis hin zu Apres-Ski Hits und Hörbüchern – die Musiksammlung ist bunt gemischt und äußerst abwechslungsreich.
    Und Preiswerter als Konkurrenz.

  11. Christopher Seidel

    Super geschriebener und informativer Artikel :-). Eine sehr gute Aufstellung. In diesen Blog werde ich mich noch richtig einlesen 🙂

  12. Grubi

    Ich finde, dass man Nischenmusik und Künstler abseits des Mainstream sowieso am besten über seinen Bekanntenkreis findet. In den meisten Städten gibt es auch Locations, wo regelmäßig neue Künstler auftreten. Dazu braucht man eigentlich garkeinen Streamingdienst – aber vielleicht bin ich nur Altmodisch :p

  13. Boater

    Vielen Dank
    Informationen von sehr guter Qualität

  14. Musik Lovers

    Super starke Idee. Wir werden oft von Künstlern angefragt, die nicht wissen wie sie sich promoten sollen. Schön, wenn mal der Künstler im Vordergrund steht!

  15. Die Zeit der Music Streaming Geheimtipps ist vorbei. Ich selbst hab schon einige ausprobiert, bin aktuell bei Google Music hängen geblieben.

  16. helen

    tolle Webseite. Ich empfehle zu überprüfen

  17. Kowalska

    Sehr nützliche Website mit interessantem Musik-Inhalt für jeden Benutzer. Sie werden mit dem zufrieden sein, was Sie dort sehen.

  18. Hendrik

    Danke für den Vorschlag, kannte die Seite bisher nicht.

    Was Musik & Einnahmen der Künstler angeht, muss man sich mMn immer an die eigene Nase fassen: Durch das eigene verhalten werden die Einnahmen der Künstler ja auch mit beeinflusst. Ich bin selbst Spotify Nutzer, bei meinen Lieblingskünstlern investiere ich jedoch gerne mal ein paar Euro in ein Konzert oder Merchandise (T-Shirts etc.).

  19. Diddy11

    Schade, funktioniert schon nicht mehr. Hatte sich so toll angehört.

  20. Songtexte

    Danke für den Artikel…

  21. Luisa

    Deine Website ist sehr interessant. Ich lese gerne deine Musik-Postings. Sie sind ziemlich gut geschrieben. ?

  22. DJ Tom Fader

    Hey, schade das die Seite down ist. Wisst ihr ob das Projekt nochmal an den Start geht? Evtl. unter anderem Namen?

    Gruß Tom

  23. Lusya

    Sehr gut beschrieben! Ich bin mit allem einverstanden. Herzlichen Glückwunsch zu einem so guten Posten

  24. Vitamin C

    Vielen Dank für die Informationen!

  25. Anne

    Hey, great articles:) Cheers!

  26. Jannik

    Super Projekt, weiter so! Ich lese gerade das Buch von Guns N Roses und finde es einfach faszinierend, wenn jemand wirklich nur auf die Musik achtet und nicht das, was gerade „in“ ist.

  27. Sabine

    Super Beitrag!

    Ich würde mich mal freuen, wenn du einen kleinen Artikel zum Thema Knochenschall Kopfhörer verfassen könntest.

    Das interessante bei dieser Variante ist nämlich die Methode des Hörens, welche Nutzern mit einer Einschränkung des Hörvermögens die Möglichkeit gibt, mit diesen Geräten wieder zu hören.

    Danke dir und schöne Grüße !

  28. Mik

    Ich will wenigstens etwas konstruktives Beitragen, im Vergleich zu den anderen, die hier nur auf einen Link aus sind 😉
    Ich habe artistxite.de aufgerufen, aber sie funktioniert nicht (stand 24.07.2017).
    Im letzten Absatz habt ihr das „a“ in „Radio“ vergessen.

  29. Kennzeichen King

    Sehr lesenswerter Artikel, danke für deine Einsicht in dieses Thema. Weiter so!

  30. Danke für den tollen Beitrag! Es ist wirklich schade, wie die Labels versuchen die Artists einfach zu dem Trend zu machen, der gerade weht, anstatt nachhaltig gute Musik zu fördern..

  31. Tien

    Ich glaube, bis jetzt läuft es ganz gut, aber habe echt noch nie davon gehört. Bin gespannt wie es damit weiter geht. Gut, dass es diesen Beitrag hier gibt!

  32. Pamela

    Hallo. Ich mag wirklich diese Website. Die Qualität der Einträge ist sehr professionell, ich respektiere Sie dafür. Ich warte auf mehr. Viele Grüße.

  33. Christoph

    Echt tolles Projekt gefällt mir sehr gut

  34. Eine tolle Alternative, die für mehr Qualtität sorgen könnte. Obwohl ich finde, das auch kostenlose Angebote, die durch Werbung finanziert werden, nicht unbedingt schlecht sein müssen.

  35. Anjelina

    Cooler Song, gefällt mir.

  36. Tom

    Danke für den Tipp. Dank deines Projektes kommt man mal in den Genuss von Newcommern und kann sich von der Mainstream Musik etwas distanzieren.

  37. decdec

    es gefallt mi so sehr! Ich besuche Euch jeder Tag!

  38. Alfons Hofer

    Finde das ein cooles Projekt am Massenmarkt findet man die Tage ja nur mehr Helene Fischer und Co

  39. Mario

    Gefällt mir richtig gut, independent hält für mich persönlich immer wieder ein paar tolle Künstler bereit.

  40. Tobi

    Danke für den Tipp, hab direkt was gutes gefunden 🙂

  41. Max

    Ist ja mal ne richtig coole Idee! Super Beitrag 🙂

  42. Stefan

    Einfach mall Hammer mehr kann ich dazu nicht sagen von mir ein Daumen nach oben

  43. Cajon Baumeister

    Hi,

    toller Artikel. Ich hab mit Spotify als Künstler auch nicht wirklich tolle Erfahrung gemacht. Die großen verdienen hier zwar viel Geld aber bei kleineren Künstlern bleibt kaum etwas hängen.

  44. Michelle

    Tolles Projekt. Gepusht wird nur noch auf die Plattenfirmen und nicht mehr auf die Künstler.

  45. Erotikanzeigen

    Bin echt mal gespannt, was als nächstes kommt. toller Beitrag, weiter so (y) Top.

  46. Ero

    Hammer dieses Projekt gefällt mir weiter so und ein Daumen hoch

    Schöne Grüße Ero

  47. Lena

    Super Artikel

  48. Tommy

    Independant ist klarer Favorit! 😀 Schönes Projekt leider wird heitzutage viel zuviel Augenmerk auf 5 min. DJ Hits gelegt statt auf hart erarbeiteteMusik mit Aussagekräftigen Texten und ECHTEN Instrumenten!

  49. Dennis

    Spotify finde ich z.B. dann immer ganz nett, wenn man für drei Monate 10€ bezahlt oder teilweise sogar nur 3€ für 3 Monate 🙂

  50. Ralf

    Ich persönlich bin wirklich begeistert, was sich ständig im Internet immer wieder versteckt, worüber man stolpert wie hier :-).

    War nur ne knappe halbe Stunde auf artistxite und hab schon 3-4 richtig tolle Sachen gefunden, die ich vorher noch nicht einmal gekannt hab.

    Liebe Grüße
    Ralf

  51. simon

    Ja da hat Lisa wirklich recht. Bei Spotify meine Ich bekommt der Künstler erst nach dem dem dreißigsten mal gehört ein paar cent :/

  52. Sehr interessanter Beitrag und schönes Projekt! Es ist echt Schade, dass Musik mittlerweile so stark kommerzialisiert wurde. Die meisten Musiker selbst verdienen leider meistens sehr wenig. Mal hoffen, dass sich das Projekt in Zukunft positiv weiterentwickelt.

  53. bester-preis.jetzt

    Finde den Artikel und die Seite gut. Werde öfters mal vorbeischauen 🙂

  54. Pauli

    Ein toller Beitrag

  55. Jeta

    Vielen Dank für dein Beitrag! 🙂

  56. Klingt wirklich toll. Habe mir das auch mal angeschaut und finde es wirklich eine gelungene Alternative zu den bereits bekannten Anbieter.
    Danke für den Tipp

  57. Adrien

    Sehr interessanter Artikel

  58. Ben

    Toller Beitrag

  59. Kevin

    Danke für diese Empfehlung.

    ich habe mich eben auf der Webseite umgeschaut und habe auch gleich ein paar coole songs gefunden.
    Eine sehr gute Alternative zu Spotify, wie ich finde.

    Danke und viele Grüße Kevin

  60. andreas

    Ich bin ohnehin skeptisch, ob Spotify mit seinen Dumping Preisen so ein Segen ist für die Musik auf lange Sicht. Zzt bieten sie Accounts für 99 Cent pro Monat an. Ich weiß ja nicht, wieviel am Ende bei den Künstlern hängen bleibt aber ich habe ein Gefühl, dass es nicht bei jedem reicht zum Leben.

    Aus diesem Grund kann man nicht laut genug sagen: Es leben die Alternativen!

  61. Georg

    Daumen hoch! Cooles Projekt, lese immer wieder gerne hier 🙂

  62. Martin

    Sehr interessanter Artikel

  63. Beste Tastatur

    Danke für den Artikel! Cooles Projekt 🙂

  64. Sven

    Vielen Dank für den Tipp. Dieser Mainstream wird immer langweiliger. Alles neue klingt gleich und singen muss man schon lange nicht mehr können, wenn man alles nachher bearbeiten kann.

  65. emanuel

    Spotify geht momentan eh pleite und wird bestimmt nicht mehr solang bleibn.

  66. alice

    Sehr empfehlenswert Seite 🙂

  67. Dominik

    Ich bin ohnehin skeptisch, ob Spotify mit seinen Dumping Preisen so ein Segen ist für die Musik auf lange Sicht. Zzt bieten sie Accounts für 99 Cent pro Monat an. Ich weiß ja nicht, wieviel am Ende bei den Künstlern hängen bleibt aber ich habe ein Gefühl, dass es nicht bei jedem reicht zum Leben.

    Aus diesem Grund kann man nicht laut genug sagen: Es leben die Alternativen!

  68. Schammy

    Und es ist die Musik genannt Sie jeder hören sollte 🙂

  69. Simon Hert

    Echt tolles und abwechslungsreiches Konzept. Da haben auch gute Musiker die unbekannt sind eine Chance mit ihrem Talent bekannter zu werden und ihre Träume zu erfüllen. Daumen hoch und vielen Dank für den Beitrag.

    Gruß Simon Hert

  70. Klaus

    Einfach nur Geil. Ich finde es auch das im Massenmarkt die Qualität leider leidet.

  71. Jess

    Hammerseite. Gefällt mir richtig gut. Habe auf Anhieb Sounds gefunden, die mich ansprechen. Bei Spotify findet man mit etwas Suche auch gute Playlists. Neuer Input ist immer super

  72. Stefan

    Hi und eine Dankeschön. Das wird ne geile Sache. (Daumen Hoch) 🙂

  73. Samu

    danke toller artikel!

  74. konny

    Cooler Beitrag:)

  75. Lohnfertigung

    Finde ich klasse. Habe sofort gute Musik gefunden, die meine Stimmung gesteigert hat und mich in Partylaune versetzt hat. Man sollte sich öfter mal über den Tellerrand bewegen um Neuigkeiten zu erfahren, von denen man ansonsten wahrscheinlich nie etwas gehört hätte.

  76. Eine wirklich tolle Seite.
    Danke für den Tipp!

    Ich habe auf Anhieb ein paar Songs gefunden, zu denen sich super tanzen lässt.
    Und hatte dabei viel Spaß beim stöbern und lesen.
    Immer wieder überraschen, was man „hinter dem Tellerrand“ finden kann.

  77. Veronika

    Hatte es versucht, aber für den Normalo-Hörer eher ungeeignet. Aber super wenn man etwas Langeweile hat und sich neu inspirieren lassen möchte.

  78. Tim

    Tonstudio für Indie Artists

    killerwavestudio.de

  79. Jens

    Spotify for the Win, for allem mit der Offline Sync 🙂

  80. Thomas

    Klasse Artikel, gefällt mir gut!

  81. HSL Picker

    Ich verwende zwar Spotify da ich noch Student bin und die Preise echt erschwinglich sind, aber eine hammer Alternative was ich mir auf jeden Fall merken werde.

  82. Gabi

    Tolle Sache, da werde ich auf alle Fälle mal reinhören.

  83. LG

    Also ich bin großer SoundCloud Fan. Durch SC bin ich schon auf den einen oder anderen Künstler gestoßen den ich sonst niemals „kennengelernt“ hätte

  84. Tom

    Der Blog für Musikhipster und alle, die es werden wollen. 😉
    Spaß beiseite: hört sich auf jeden Fall nach einer super Alternative zu der breitgetretenen Musik, die in den Charts läuft, an.

    Danke für den Beitrag, ich werd mir das direkt mal anschauen. 🙂

  85. Independent Musik zu gestalten wird durch das moderne Home Recording ohnehin immer einfach. Auch zu Hause im Home Studio lassen sich mittlerweile schon so gute Aufnahmen zaubern, dass kaum noch ein Unterschied zu hochwertigen Studioaufnahmen besteht.

  86. Anna

    Ich bin der Meinung, das sich vieles, was sich vom großem und ganzem „Mainstream“ abspaltet, die chance hat, sehr erfolgreich zu werden. In diesem Sinne, Daumen nach oben für diesen Beitrag! Frohes Neues!

  87. Klingt nach einem echt guten Projekt. Sollte man auf jeden Fall supporten! Ist immer schön zu sehen, wenn sich etwas gutes abseits des Mainstream entwickelt… gerade im Bereich Musik 😉

  88. hansa

    Nach so etwas suche ich ja schon lange! Vielen Dank für den spannenden Beitrag!

  89. Michael

    Hi,

    für mich als Musiker ist es auch schwer, an neue Impulse zu kommen. Es ist halt alles immer nur noch viel und mehr und laut und bunt.

    Einfach nur geile Mucke ist nur mit etwas Mühe zu entdecken. Aber es lohnt sich immer wieder.

    Weiter so 🙂

  90. Marc

    Daumen hoch! Ich werde es weiterverfolgen!!! Gruß Marc 🙂

  91. Stefan

    Nach so etwas suche ich ja schon lange! Vielen Dank für den spannenden Beitrag!

  92. Simon

    Das ist auf jeden Fall eine tolle Alternative zum Mainstream-Kram, den man überall zu sehen bekommt. Da kann man auch mal echte Geheimtipps bekommen und auch Musiker unterstützen, die keine Unterstützung durch große Plattenlabels haben und sich alles selbst erarbeiten müssen.

  93. Ich habe artistxite die Band von meinem Kumpel empfohlen und die haben promt über die Band berichtet. Daraufhin haben sich mehrere hundert Leute die Lieder von ihnen runtergeladen! Auf jeden Fall eine super Seite für Newcomer und Musiker ohne Label! Kann ich nur empfehlen!

  94. Diese Seite spart auf jeden Fall unheimlich viel Zeit und man muss nicht mehr darauf hoffen das Spotify und Co. gute Musikvorschläge macht. Vielen Dank für ein neues tolles Lesezeichen!

  95. Toni

    Hey,

    ich finde die Idee cool auch den großen Anbietern etwas Konkurrenz zu bieten. Das Projekt und die Idee dahinter ist echt toll, denn so hilft auch die Community, die richtige Musik zu hören und zu finden.

    Wie Max schon sagte, wird leider nicht mehr auf die Qualität der Künstler geachtet sondern nur noch durch die Plattenfirmen gepusht..

    viele Grüße
    Toni

  96. Dan

    Die Seite war mir bislang noch unbekannt, werde dort aber aufjedenfall mal vorbeischauen, vielen Dank für den guten Tipp! 🙂 Weiter so.

  97. Bastian

    Danke für die Vorstellung von artistxite.de, ich kannte die Seite bis jetzt noch nicht, freue mich aber sehr dass es nun auch einen Punkt für alternative Musik gibt, welche nicht nur dem Mainstream nachläuft.
    Seite wurde gebookmarked und dein Blog natürlich auch 😉

  98. Simon Sieger

    Super Sache. Werde mal reinhören. lg Simon

    Danke für die Zeit

  99. Simon Sieger

    Sehr gut Alternative zu Spotify, danke vielmals

  100. Nik

    Das ist ne super Seite und ist bei mir längst in den Favoriten 🙂 Finde es auch immer toll neue Künstler zu entdecken, von denen man in den Mainstream-Medien nie etwas hören würde.

  101. Jan Volkers

    Eine interessante Seite denn hier steht der Musiker im Mittelpunkt. Ob man auch Reichweite findet wird sich zeigen. Ich denke Künstler werden es etwas schwerer haben als bei Spotify, aber der vielseitig erstellte Content gibt der Seite ein individuelle Note!

  102. Larissa Michels

    Ich kannte artistxite noch nicht. Danke für diesen Beitrag. Eine schöne Alternative zu Spotify. Werd ab jetzt auf jeden Fall mal öfter auf der Seite herumstöbern.

    Liebe Grüße
    Larissa

  103. Informetricity

    Hallo, eine sehr sehr gute informative Seite !
    Wir haben eine Seite im Rahmen einer Übung erstellt und würden uns auf zahlreiche Besucher freuen.
    Liebe Grüsse
    seo.inf-d.de/seo151/informetricity.html

  104. Mario

    Danke für den gepflegten Blog.
    Sehr Interressant hier zu lesen.

    Grüße

    Mario

  105. Max

    Bin auf die Weiterentwicklung echt gespannt.

  106. Andy

    Danke für die Seite, habe sie gerade mal durchgestöbert und hab auch schon was gefunden.

    Grüße
    Andy

  107. Mrs. Reis

    Gerade was Indie-Musik angeht, ist die Handhabung damit teilweise schizophren wie ich finde: Auf der einen Seite möchte man, dass der Musiker echt und unbeeinflusst vom Mainstream ist, auf der anderen Seite wünscht man sich insgeheim, dass er doch irgendwann bekannt wird und in genannten Medien publiziert wird. Dann kann man sagen „Ha! Den habe ich schon lange gehört!“. Dienste wie Spotify tragen dem Rechnung da Indie-Künstler via Playlists leicht ins Licht der Öffentlichkeit gerückt werden.
    Ich werde mir den Blog direkt mal ansehen, vielleicht finde ich etwas, was mir gefällt 🙂

  108. Ich finde es toll, dass der Blog so fleißig gepflegt wird! Auch wenn es heutzutage durch Spotify und Co. relativ einfach ist an neue Musik Charts zu kommen.

  109. Alex

    Sehe das auch so! Ein echt interessanter Beitrag! Schätze durch solche Aktionen wird die Qualität wirklich gepusht, auch wenn ich der Meinung bin dass Plattformen wie Spotify oder Deezer nicht unbedingt schlecht sind. Für den Mainstreammenschen sicherlich ausreichend. Trotzdem finde ich es toll, wenn sich jemand mal über den Tellerrand hinaus wagt! 🙂

  110. Erwin

    Wie man so schön sagt ‚Es macht zu schaffen, wie viele tolle Lieder man noch nicht kennt und nie kennen wird‘. Finde die Suche nach Independet Musik unglaublich schwer. Habe dafür bisher immer bei youtube gegraben, dieser Tipp ist super und wird mir hoffentlich in Zukunft helfen! Kann das Chart gebimmel im Radio nicht mehr hören. Vieles hat für mich nur wenig mit Musik zu tun. Daher freue ich mich über ein Portal mit guten Tipss und Nutzern mit ähnlicher Meinung zum diskutieren. Danke für diesen tollen Hinweis, ich hoffe ich werde viele neue Lieblingslieder dort finden die mir sonst verborgen geblieben wären. LG

  111. Maxi

    Ich bin immer wieder begeistert, was sich so alles in den Weiten des Internet versteckt und wartet, dass man darüber stolpert, zB eben hier. 🙂
    War nur ne knappe halbe Stunde auf artistxite und hab schon 3-4 richtig tolle Sachen gefunden, die ich vorher noch nicht einmal gekannt hab.
    Liebe Grüße
    Maxi

  112. Bin mal auf die Weiterentwicklung dieses Projekts gespannt.

  113. Wow, sehr interessanter Post! Ich finde es ohnehin immer gut, wenn man sich mal noch mit „nicht mainstreamlastigen“ Themen beschäftigt. Aber da die nun mal nicht die breite Masse anziehen, findet man das leider viel zu selten! Schade!

    Frohe Ostern wünsch ich Euch
    -Franny-

  114. Arne

    Eine tolle Alternative, die für mehr Qualtität sorgen könnte. Obwohl ich finde, das auch kostenlose Angebote, die durch Werbung finanziert werden, nicht unbedingt schlecht sein müssen.

  115. philipp

    Da kann ich Max nur Recht geben. Im Massenmarkt leidet oft die Qualität. Da muss man gegensteuern.

  116. Pete

    „wo findet der Independent-Music-Fan noch echte Geiheimtipps und Hintergrundinformationen“ Ich möchte zu dieser Frage gerne die Zeitschrift „Rock Hard“ erwähnen. Ein super Magazin, welches seit vielen Jahren erfolgreich von unabhängigen Autoren geführt wird. Ich bin mir ziemlich sicher, dass hier keine Plattenfirmen dahinter stehen. Ich denke ganz allgemein sind (die meisten) Musikmagazine noch eine Möglichkeit Geheimtipps und Hintergrundinfos, zu der Musik die man mag, zu bekommen. In der oben genannten Zeitschrift sind natürlich viele sehr bekannte Künstler vertreten, es werden aber auch in jeder Ausgabe Demos und Newcomer, teilweise noch ohne Plattenertrag, vorgestellt. Der Austausch mit anderen Begeisterten, kann dann im Forum der entsprechenden Mags stattfinden. LG

  117. SATTELSHOP AZ

    Daumen hoch für dich!

  118. NDTMED

    Danke für den Beitrag

  119. Simone

    Sehr gut Alternative zu Spotify, danke vielmals

  120. Anita Bolte

    Da kann ich Max nur Recht geben. Im Massenmarkt leidet oft die Qualität. Da muss man gegensteuern.

  121. Jürgen Kruger

    Die Regeln der Musikindustrie wechseln. Bin sehr gespannt 🙂

  122. Philipp

    Hey Max,

    danke für das Lob! 🙂

    Gruß,
    Phil

  123. Max

    Finde das ist ein richtig cooles Projekt, es wird alles nur noch durch die Plattenfirmen hochgepusht und nicht mehr auf die Qualität der Künstler geachtet.