Videoportal Sevenload schaltet T-Mobile Werbung

Beim Abmelden auf dem Videoportal Sevenload erscheint folgende Meldung:

Lieber Nutzer- sevenload hat beschlossen diesen Platz für Werbung zu nutzen, damit wir weiterhin neue und aufregende Funktionen für euch erstellen können, ansonsten könnte dieser Service nicht gebührenfrei für euch bleiben.

Darunter ist eine famose Werbung, die zu einem führenden magentaroten Telekommnikationsanbieter verweist. Wenn man zwischen den Zeilen liest, erkennt man die Dramatik: NOCH ist es kostenlos. Die technischen Spielereien, die derzeit angeboten werden, dienen offenbar nur dem Heiß machen der Nutzer. Wenn man dann genügend gefunden hat, bittet man zur Kasse.

Als Gesellschafter ist es für die Telekom natürlich hilfreich, an die Nutzer des Videoportals zu gelangen. Erlöse und letztlich Gewinne ergeben sich allerdings aus dieser Bannerschaltung noch nicht. Insofern sollte man damit rechnen, daß reine Nutzerzahlen der Telekom und Sevenload nicht reichen werden und früher oder später zumindest ein Teil der Dienstleistungen kostenpflichtig angeboten wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.