Spruch des Tages: Edvard Munch

Plötzlich färbte sich der Himmel blutrot, die Wolken als Blut und Flammen hingen über dem blau-schwarzen Fjord und der Stadt.

Edvard Munch über die Auswirkungen des Vulkanausbruchs Krakatau zwischen Sumatra und Java.

Die Erde tobt

Vulkanausbruch – hier fotografiert auf Island

Foto: michi_s@Flickr CC-Lizenz

 

Ein Kommentar zu “Spruch des Tages: Edvard Munch

  1. Passender Twitter-Eintrag vom 09.09.2012: Alle, die an EZB und EURO denken, sollten tief Luft holen und wissen, dass es wirklich mächtige Dinge auf Erden gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.