Nachrichten-Gleichklang des Tages: Lehmann vs. Martin

pissoir

Wie verknüpft man Fußball mit Ricky Martin per Foto? Nun ja, von Sängerkollege George Michael ist immerhin eine Toiletten-Anekdote bekannt.

Die Welt ist seit heute Nachmittag nicht mehr wie je zuvor. Gleich zwei Schocknachrichten ließen die Menschheit erstarren: Jens Lehmann beendet nach Ende der aktuellen Fußball-Saison seine Karriere. Und Ricky Martin ist schwul.

Spannend an den Nachrichten ist ihr Gleichklang: beide Ereignisse hat man erwartet, beide Männer nerven mehr oder weniger, beide haben die besten Zeiten hinter sich. Beide waren stets die Nummer zwei in ihrer Zunft, da Titan-Kahn und Robbie Wiliams ihnen die Show stahlen. Beide haben merkwürdige Frisuren und tragen Dienstkleidung in bedenklichen Farben.

Nach Meinung der Kultur Kolumne Redaktion bleiben dennoch beide unauslöschlich im Gedächtnis: Lehmann brachte uns dank eines Spickzettels eine Runde bei der WM weiter und fliegt mit dem eigenen Huschrauber vom Wohnort zum Traning. Und gibt es auch nur einen einzigen lebenden Mann, der einen erotischeren Hüftschwung kann, als die Reinkarnation des perfekten Latinos, der dazu auch noch passabel singen kann? Eben. Wir werde beide vermissen.

Foto: Thomas Kohler@Flickr CC-Lizenz

Stichworte: 

2 Kommentare zu “Nachrichten-Gleichklang des Tages: Lehmann vs. Martin

  1. Webdesign Bamberg says:

    Also ich wäre mir da nicht so sicher ob das nur eine Marketingmaßnahme ist. Ich spekulier das schon seit Jahren das er schwul ist. Von daher, nicht Neues…

  2. Wetten Fussball WM 2010 says:

    Die Nachricht um Ricky Martin scheint mir eher eine Werbemaßnahme zu sein, um wieder auf sich aufmerksam zu machen. Man hat ja schon seit Ewigkeiten nichts mehr von ihm gehört.
    Zu Lehmann kann ich nur sagen schade, dass er nicht mehr bei der anstehenden WM dabei ist. Er hat ja schließlich 2006 im Spiel gegen Argentinien sehr viel zum Sieg beim Elfmeterschießen beigetragen und so hat Deutschland noch den 3. Platz erreicht.
    Da bin ich ja mal gespannt auf den Nachfolger, Hildebrand steht wohl auch zur Auswahl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.