Kinder lassen sich für Bücher begeistern

… zumindest, wenn man das richtige Konzept wählt.

Jugendherbergen in Mecklenburg-Vorpommern beweisen, daß man mit innovativen Ideen Kinder von der Spielkonsole zum Buch locken kann.

rudolf karstadt

Karstadt-Kaufhaus in Wismar – die Hansestadt ist Schauplatz des Romans „Auf den Spuren von Sansibar“

Innovation lautete das Schwerpunktthema der DJH-Mitgliederversammlung in Potsdam, mit dem sich die Vertreter des Verbandes mit fast 2 Mio. Mitgliedern vertieft auseinandergesetzt haben. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand die Prämierung des „2. Innovationspreises der Jugendherbergen“, in dessen Rahmen (nach 2008 zum zweiten Mal) herausragende Projekte aus 548 Jugendherbergen des DJH ausgezeichnet wurden. Unterstützt wurde der Innovationspreis von BIONADE, der AOK, der Deutschen Post AG sowie dem Dudenverlag, die seit dem Jubiläumsjahr 2009 die Jugendherbergen im Rahmen verschiedener Kooperationsprojekte unterstützen. Bernd Dohn, Hauptgeschäftsführer des DJH, zeigte sich erfreut über die Ergebnisse des Wettbewerbs: „Die Qualität der 9 Gewinnerbeiträge steht stellvertretend für die engagierte und ambitionierte Arbeit in unseren Jugendherbergen und zeigt zudem, dass wir auch zukünftig im engen Dialog mit unseren Gästen neue und moderne Angebote entwickeln werden.”

Erlebniswelten mit Köpfchen

Zu den Gewinnern zählen auch zwei Häuser in Mecklenburg-Vorpommern, wie die Pressestelle des Landesverbandes des DJH mitteilt: In Wismar haben Kinder und Jugendliche im Rahmen des Projektes „Auf den Spuren von Sansibar“ die Möglichkeit, an den Originalschauplätzen eines Romans eigene Lesungen zu organisieren und durchzuführen.  „Dabei setzen sie sich mit der Geschichte vor Ort auseinander, wodurch das Bewusstsein und die Auseinandersetzung mit Demokratie und Toleranz geschärft werden soll. …Das Projekt aktiviert, fordert und unterhält die Teilnehmer auf eine vorbildliche Art“, so Dirk Paege von der Deutschen Post AG als Jurymitglied. In der Jugendherberge Beckerwitz sollen zukünftig Erste Hilfe Kurse für Menschen mit Sehbehinderungen durchgeführt werden. Damit wird eine Randgruppe der Gesellschaft angesprochen und eine Integrationsmöglichkeit im Sinne des Mottos der Jugendherbergen „Gemeinschaft erleben“ ermöglicht, urteilt die Jury.

Verantwortung als anerkannter außerschulischer Lernort

Letztendlich zeigen alle Beiträge, wie unterschiedlich ein Aufenthalt in den Jugendherbergen des DJH sein kann und er weit mehr darstellt als eine „Übernachtung mit Frühstück“. Gerade als anerkannter außerschulischer Lernort leisten die Jugendherbergen somit einen wichtigen Beitrag zu einer lebendigen deutschen Bildungslandschaft.

Jugendherbergen in Mecklenburg-Vorpommern

»Die Jugendherbergen« des Deutschen Jugendherbergswerks (DJH) sind 100 Jahre alt und damals wie heute Spezialisten für junge und jung gebliebene Gäste. Mit 27 Jugendherbergen, einem Jugendzeltplatz, ca. 440.000 Übernachtungen im Jahr und ca. 200 Beschäftigten ist der DJH-Landesverband der größte Jugendtourismusanbieter in Mecklenburg-Vorpommern. Die Jugendherbergen sind Teil einer weltumspannenden Idee, die mit über 4.000 Häusern in mehr als 80 Ländern für Begegnung, Austausch, Toleranz und Verständigung steht.

Foto: Thomas Kohler@Flickr CC-Lizenz

7 Kommentare zu “Kinder lassen sich für Bücher begeistern

  1. maikaiokala says:

    Sehr gute und interessante Artikel!!
    Meine Kinder lesen auch sehr viel, was ich toll finde. Jeden Freitag gehen sie in die Bücherei und holen sie sich was neues zum lesen.

  2. Ein sehr interessanter Artikel! Ich finde die richtige Kombination zwischen viel Lesen und Gedächtnisfördernde Spiele sind essentiell! Lernen soll ja Spaß machen 🙂

  3. Meine Kinder lesen gerade sehr viel und dass von selber, was ich sehr toll finde.
    Ich finde persönlich Bücher sehr gut. Man kann vieles lernen. Wenn zum Beispiel der Inhalt sehr informativ ist oder Rechtschreibung.
    Gruß Julian

  4. HoffmonL says:

    Sehr interessante Sache! Solche Dinge braucht die moderne digitalisierte Welt!

  5. Das ist wirklich mal eine tolle Sache.

  6. Babysitter says:

    Lernen und Reisen ist für Kinder besonders interessant, ich möchte auch gerne mit meinen Kinder gute Ballance zwischen Spass und Ausbildung erzielen. Weiter so DJH

  7. toobii89 says:

    Tolle Sache. Man soll die Kinder echt fördern. Es ist ok, wenn harry Potter das meistgelesene Buch ist aber es darf mal auch mehr sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.