Entlassung des Tages: Udo Jürgens

Ein großartiger Liedtext: Angestellter liebt Sekretätrin in seiner Firma, Chef favorisiert leider ebenso dieselbe Dame, Chef verlangt Aussprache:

Er bat mich zu sich und er sagte sie versteh’n wohl
Es wäre schrecklich wenn wir sie bei uns verlier’n
Ich weiß auch nicht wie’s ohne sie hier weiter geh’n soll
Doch woll’n wir das ab nächsten Ersten mal probier’n.

Wie im richtigen Leben, nur unterhaltsamer gereimt. Die nächste Strophe läßt in der Dramatik der Ereignisse kaum nach: Mann verliebt sich unsterblich in Frau, große Gefühle, alles scheint geritzt: Frau entpuppt sich als Mann.

Vielen Dank für die Blumen
Vielen Dank, wie lieb von Dir
Es blühen rote Rosen und sind nur Souvenier
es blühen die Mimosen wie ein Lächeln von dir
es blühen Herbstzeitlosen sagen tröstend zu mir
was macht das schon, wenn ich einmal verlier

Udo Jürgens aus „Vielen Dank für die Blumen“

Es blühen die Mimosen

Es blühen die Mimosen wie ein Lächeln von Dir

Foto: thomasauswien@Flickr

Ein Kommentar zu “Entlassung des Tages: Udo Jürgens

  1. Zielgruppe Student says:

    Wie gerne würde ich in dieser Jahreszeit mal Blumen sehen. Ich gehe gleich los und stelle welche in mein Büro.
    Danke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.