Coole Surfer brauchen coole Autos

Früher genügte es, ein cooler Surfer zu sein. Ein buntes Bord und eine wilde Frisur reichten allemal, um die Blicke auf sich zu ziehen. Doch die Zeiten haben sich geändert: der Surfer von heute, der es vor allem auf die schicken Bikini-Mädels am Strand abgesehen hat, muss sich etwas anderes einfallen lassen. Im Video kannst Du sehen, ob Surf-Weltmeister Philip Köster Erfolg bei den Mädchen am Strand der Insel Sylt hat. Seine Surfkünste sind auf jeden Fall beeindruckend.

Update: Früher war hier ein Video mit einem coolen Surfer und schicken Bikini-Mädels zu sehen. Das Video ist offline. Es sah aber genau so aus, wie man sich das vorstellt. Und: die Mädels entschieden sich für das Auto (wie im richtigen Leben).

10 Kommentare zu “Coole Surfer brauchen coole Autos

  1. Ich würde mich ja für einen VW Bully Generation eins entscheiden, am liebsten in diesem eklig-hübschen pastell-grün 🙂

  2. Da ist der Link:
    http://youtu.be/wIaQZEgiU-8

    Sehr lustiges Video…
    Lg Manfred

  3. In Deutsch gibt es das nicht mehr. Du kannst nach „Un champion du monde en VW Beetle Turbo“ bei YouTube suchen.

  4. Schade, dass Video hätte ich gern gesehen. Kann man hierzu irgendwo noch ein link im Netz finden? Ist ja logisch das die Frauen nur aufs Auto fixiert sind ich sag nur #golddigger

  5. Gerd Halle says:

    Leider kann ich auch sehen, dass viele Frauen oder auch allgemein Menschen viel zu sehr von materiellen Dingen abhängig machen, mit wem sie befreundet sind oder eine Beziehung führen. Aber das nunmal die Realität und lässt sich schwer ändern.
    Grüße, Gerd

  6. Der perfekte Surferboy brauch unbedingt einen VW Bulli, da werden alle Mädchen schwach!

  7. Das erinnert mich an eine Reihe von Prank Videos in denen der selbe Darsteller die gleichen Frauen einmal als Normalo und einmal als Reicher nach einem Date fragt. Wie es ausgeht können sich die meisten wohl denken 😉

  8. Florian says:

    Wie es halt im Update steht. Die Bikini Mädchen haben sich für das Auto entschieden. So ist es halt in der harten Realität. Und auch in dem (leider nicht vorhandenem) Video.
    Schönes We allen

  9. Valeria says:

    Der perfekte Surferboy brauch unbedingt einen VW Bulli, da werden alle Mädchen schwach!

  10. Na das ist doch mal ein toller Werbespot. Um was gings noch?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *