Beste Anzeichen für den Frühling

Bunte Blüten im Frühling

Hübsch anzusehen: Baumblüte im Frühling

Der Frühling ist die unbestritten schönste Jahreszeit. Der Winter nervt nicht mehr, man schwitzt nicht wie im Sommer und das Grau des Herbstes ist noch weit. 18 Gründe, an denen man ganz klar den Frühling erkennt:

  • Deutschland trägt Uniform: schlecht sitzende Regenjacken mit Wolfstatze drauf. Nicht schön, aber praktisch.
  • Die Blüten der Forsythie machen aus jeder noch so grauen Fassade einen gelben leuchtenden Hingucker.
  • Die ersten Mutigen tragen kurze Hosen. Deren Gänsehaut verrät, daß der Sommer noch weit ist.
  • Man kann es schon riskieren, morgens mit leichter Jacke vor die Tür zu treten.
  • Billige Tattoos auf bleicher Haut werden wieder allerorten zur Schau gestellt.
  • Eiskratzer in gräßlichen Farben sind in den Billigläden raus aus dem Angebot. Stattdessen: Sonnenbrillen.
  • Die Bäume tragen Knospen statt kahler Äste.

  • Es sind wieder mehr Kinder als Hunde auf dem Spielplatz.
  • Halbschuhe statt halbhoher Schuhe.
  • Die Cafés haben wieder Stühle und Tische draußen. Es fehlen nur noch einige Mutige, die sich auch raus setzen.
  • Im Baumarkt weichen die Regale für Streusalz und Schneeschieber denen für Stiefmütterchen und Rasendünger.
  • Allerorten Frühjahrsputz. Man sieht den Schmutz einfach besser bei mehr Helligkeit am Tag.
  • Die Schlittschuhläufer werden zu Anglern und für die Fische beginnt wieder der Ernst des Lebens.
  • Die Fischer im Hafen fangen wieder Fische und können nicht mehr über’s Eis zu ihren Booten im Hafen laufen.
  • Die 4-S-Formel. Sonnenschein, Spaziergang mit Sohnemann und Schneeglöckchen.
  • Statt lautstark die Autoscheibe vom Eis zu befreien, ist nun Rasen mähen das dominierende Geräusch.
  • Statt ihre Beine in lächerliche Tights zu zwängen, kommen jetzt die blassen Beine der Jogger zur Geltung.
  • Das Aprilblatt des örtlichen Sparkassenkalenders zeigt Tulpen und hat die schneebedeckte Tannen der Wintermonate ersetzt.

Foto: Thomas Kohler@Flickr CC-Lizenz

12 Kommentare zu “Beste Anzeichen für den Frühling

  1. Ich persönlich mag den Herbst auch ziemlich gerne. Besonders im Wald zu spazieren ist super. Aber deine Punkte treffen fast alle zu.

    Tortzdem habe ich gelernt, nicht immer das negative zu sehen sondern immer das positive. So hat der Winter auch schöne Seiten, z.B. gemütliche Weihnachtsmärkte mit leckerem Glühwein 🙂

  2. Saftfibel says:

    „Ich habe das Gefühl, der Frühling ist direkt in den Herbst gemündet.“

    Mir gehts ähnlich, allerdings hab ich den Sommer schon wahrgenommen, allerdings keinen Herbst! 😀
    Hier warens bis vor 3-4 Wochen noch 30° und ZACK! auf einmal hat’s nur noch 5°, man freut sich auf nen heißen Tee am Abend und Lebkuchen gibts eh schon.^^
    Also gefühlt gings direkt vom Sommer in den Winter.

  3. Ich habe das Gefühl, der Frühling ist direkt in den Herbst gemündet. Vom Sommer war aufgrund der vielen Regentage und kaltem Wetter kaum etwas zu spüren. Lediglich die 2 Wochen, die wir in Italien mit unserem Hund und der Familie Urlaub machten, war in Deutschland Sonnenschein.
    Hoffentlich das nächste Jahr besser. Ansonsten wandere ich echt noch eines Tages aus. 😉

  4. Hehe, habe mich gerade über deine Liste amüsiert. Über die megagestylten Radfahrer, die meinen, mit ihrem Outfit oder Rad angeben zu müssen, mache ich mich auch manchmal lustig. Vor allem, wenn ich sie mit meinem Klapprad überhole. Für mich ist Frühling unbedingt Radfahrzeit und ich wünschte, er wäre schon wieder da. Im Moment ist es mir zu heiß.

  5. Michael says:

    Der Frühling ist echt schön. Es wird draußen wärmer und man kann endlich wieder mehr bei schönem Wetter unternehmen. Ich gehöre wohl zu den ganz mutigen und lasse mich mit kurzer Hose sichten.

    Sehr netter Artikel.

    Liebe Grüße

  6. Endlich beginnt der Frühling wieder – Die Bäume werden ganz langsam wieder grün und der Garten kann genutzt werden 🙂

    Wir freuen uns auf den Frühling und hoffentlich auf einen tollen Sommer.

  7. Langsam wird es ja wieder warm, aber ob das so bleibt? Kein richtiger Winter und auf einmal 15 Grad im Dezember… dann im März nochmal Schneeregen.

  8. Oh, ich kann es wirklich kaum erwarten. Für mich ist Frühling, wenn der Februar vorbei ist, egal ob die anderen Anzeichen stimmen oder nicht. Sonst halte ich das Warten nicht aus.

  9. Gerhard says:

    Das ist der einzig wahre Frühling. Diese frühlingshafte Zusammenstellung ist ganz nach meinem Geschmack.

  10. Die anzeichen sind richtig, denn wenn man sie nicht hätte, könnte es auch ein ungemütlicher Herbst sein. Aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass wir immer weniger typische Jahreszeiten haben.

  11. Das wird schon wieder, der nächste Sommer kommt bestimmt.

  12. Ich glaub der Frühling ist schon wieder vorbei, wir haben wieder Winter. Zumindest könnte man das meinen, wenn man aus dem Fenster schaut. Pfuiii

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.